Back to Top
 

LIZENZBEDINGUNGEN

 

Bontia GmbH, Steuernummer: 244/122/70211, USt-IdNr.: DE316279376, Sitz: Yorckstrasse 22, 93049 Regensburg, Deutschland, vertreten durch Ing. Milan Sirůček (weiter nur Lizenzgeber).

1. GRUNDLEGENDE BESTIMMUNGEN

Der Lizenzgeber stellt seinen Kunden (weiter nur "Nutzer") ein nicht-exklusives Recht zur Verfügung, das Programm Bontia Studio (weiter nur „Software“), das von der Website des Lizenzgebers heruntergeladen werden kann und das für die Erstellung des Inhalts von Foto-Büchern (weiter nur „Inhalt“) und zu deren Versand zum Drucken und zur Veröffentlichung in elektronischer Form bestimmt ist, zu verwenden ist. Durch das Herunterladen der Software schließt der Nutzer diesen Lizenzvertrag ab und erklärt, dass er mit allen im Folgenden genannten Bedingungen einverstanden ist.
Der Lizenzgeber erbringt zusammen mit der Software auch Internet-Dienstleistungen spezifiziert auf www.bontia.de. Er ist berechtigt, diese Dienstleistungen jederzeit zu ändern oder aufzuheben. 

2. COPYRIGHT

Die Rechte an der Software und aller ihrer Teile gehören dem Lizenzgeber und/oder seinen Lieferanten. Die Software ist unter dem Schutz des Gesetzes und internationalen Abkommen, die urheberrechtlichen Werke und geistiges Eigentum schützen.

3. AKTUALISIERUNG

Diese Bedingungen beziehen sich auch auf die Aktualisierung der Software. Der Nutzer ist mit der Durchführung der automatischen Aktualisierungen in Form des Downloads der neueren Versionen mittels der bereits installierten Software einverstanden.

4. EINSCHRÄNKUNG

Es ist nicht erlaubt, die Software zu modifizieren oder ihre Rückanalyse zu betreiben. Es ist nicht zulässig, die Software in andere Programmprodukte einzugliedern und die derart entstandenen Programme zu vertreiben. Die Software darf nur zu den Zwecken verwendet werden, für die sie erstellt wurde. Der Nutzer darf Software kopieren, verteilen, auf einem beliebigen Webserver veröffentlichen usw., aber eine solche Weitergabe oder Veröffentlichung darf nicht entgeltlich erfolgen oder einer Gegenleistung oder einem Vorteil unterliegen. Die Software darf also nicht verkauft, vermietet, gegen eine Vergütung verliehen, geleast oder anderweitig für die Zahlung zur Verfügung gestellt werden. Es ist absolut notwendig, alle technischen Einschränkungen der Software einzuhalten, die deren Einsatz nur in gewissen Nutzungsrahmen zulässt.

5. DATENÜBERTRAGUNG

Der Nutzer ist berechtigt, mittels der Software Informationen von Servern des Lizenzgebers (z.B. Design-Schablonen, Schablonen von Seiten, Listen der verkauften Produkte, deren Beschreibungen und Preise, Informationen zur neuen Software-Version) herunterzuladen. Im Zuge der Datenkommunikation mit Servern übersendet die Software technische Informationen. In einigen Fällen wird der Nutzer auf diese Versendung nicht ausdrücklich hingewiesen. Mit der Nutzung der Software erklärt der Nutzer sein Einverständnis mit der Übertragung dieser Informationen. Der Lizenzgeber wird diese Informationen nicht zur Kontaktaufnahme mit dem Nutzer verwenden.

6. NUTZERRECHTE

Sämtliche Eigentumsrechte zum Inhalt gehören dem Nutzer.
Falls sich der Nutzer entscheidet, (mittels der Funktion "Teilen") seinen Inhalt zu veröffentlichen, ist er dafür verantwortlich, dass dieser Inhalt nicht rechtswidrig ist, wobei der Lizenzgeber nicht verpflichtet ist, diesen Inhalt zu überwachen. Der Lizenzgeber äußert im Voraus keine Zustimmung zu irgendeinem Inhalt, der durch die Nutzer veröffentlicht wird und er lehnt jede Verantwortung im Zusammenhang mit dem Inhalt ab.
Falls der Lizenzgeber von der rechtswidrigen Art eines Inhalts erfährt, behält er sich das Recht vor (aber verpflichtet sich nicht dazu), den Inhalt zu beseitigen oder den Zugang des Nutzers zur Versendung von jeglichem Inhalt, der diese Bedingungen verletzt, und zwar ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen, zu beenden.
Der Nutzer stimmt zu, dass der Inhalt keine Materialien enthaltet, die den Urheberrechten Dritter unterliegen oder die Gegenstand anderer Rechte Dritter (einschließlich der Rechte des Schutzes der Privatsphäre oder der Integritätsrechte in den veröffentlichten Materialien) sind.
Falls sich der Nutzer entscheidet, (mittels der Funktion „Teilen“) seinen Inhalt auf den Websites des Lizenzgebers zu veröffentlichen, gewährt er dem Lizenzgeber eine weltweite, nicht-exklusive und übertragbare Lizenz für den Inhalt, den er auf der Website des Lizenzgebers platziert hat, und insbesondere zur Abbildung für diejenigen, die vom Eigentümer Zugang zum Inhalt erhalten haben; 
Die Gültigkeit der erteilten Lizenzen zum Inhalt, derart wie sie oben aufgeführt sind, endet zum Zeitpunkt der Anforderung und der Löschung dieses Inhalts durch den Administrator der Websites des Lizenzgebers.

7. GARANTIE UND IHRE BEGRENZUNG

Falls der Nutzer die Anweisungen zur Verwendung der Software einhält, wird die Software ordnungsgemäß funktionieren. Der Lizenzgeber bietet den Nutzern eine Garantie für das Funktionieren nur im Umfang des richtigen Druckens der entsprechenden Daten, wobei er keine Verantwortung für den Verlust dieser Daten trägt. Diese Garantie bezieht sich nicht auf die durch die Handlung oder Unterlassung der Nutzer, durch die Handlung Dritter oder durch Ereignisse, die außerhalb der Kontrolle des Lizenzgebers liegen, verursachten Probleme. 

8. HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR SCHÄDEN

Der Lizenzgeber stellt die Software den Nutzern frei zur Verfügung. Der Lizenzgeber übernimmt keine Garantie für die Qualität der Software und haftet weder für Schäden, die durch die Nutzung dieser Software auf dem Computer eines Nutzers, noch für sonstige Schäden, die indirekt im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Software entstehen.
Der Nutzer allein ist dafür verantwortlich, dass er immer die aktuellste, vom Lizenzgeber zur Verfügung gestellte Softwareversion, sowie ein Antiviren-Programm und andere Sicherheitsvorkehrungen auf seinem Computer (Firewall, Datensicherung, usw.) nutzt. Obwohl der Lizenzgeber ein Upgrade der Software durchführt und sie an technologische Veränderungen anpasst, haftet er nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, d.h. u.a. durch einen Fehler der Software, der durch Dritte verursacht wurde, oder infolge eines Angriffs Dritter, unabhängig von der Art der Ausführung, verursacht wurden.

Von diesem Haftungsausschuss ist nicht die Verantwortung des Lizenzgebers für die Mängel oder Schäden betroffen, die im Zusammenhang mit der Erstellung eines Fotoprodukts auf der Grundlage der Bestellung des Nutzers, in dem Umfang, der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Lizenzgebers angeführt ist, entstanden sind.